· 

Detox Tipps

Viele von euch nutzen vielleicht die Zeit vor Ostern, um sich und dem Körper eine Pause zu gönnen und sich zu regenerieren. Es muss nicht gleich eine Fastenkur sein. Oft reicht ein Entschlacken für ein paar Tage und wir fühlen uns wieder wohl in unserer Haut. Hier ein paar Tipps, wie du deinen Körper unterstützen kannst:

 

  • Trink morgens eine Tasse warmes Wasser mit frisch gepresstem Zitronensaft auf nüchternen Magen. Und wenn du magst, süsse dieses mit einem Teelöffel Honig. Dies regt deinen Stoffwechsel an. 
  • Lass das Frühstück für einmal ausfallen und trinke bis 30 Minuten vor dem Mittagessen alle halbe Stunde ein Glas abgekochtes warmes Wasser. 
  • Koch dir zum Mittagessen eine frische Gemüsesuppe oder Gemüse mit vielen frischen Kräutern, Reis oder Nudeln (Nudeln nur in der Suppe), aber ohne Fett und Fleisch. Nimm dir Zeit, um dein Essen zu geniessen.
  • Trink eine halbe Stunde nach dem Mittagessen bis zum Abendessen regelmässig eine Tasse abgekochtes warmes Wasser.
  • Versuche am Abend nicht später als 18 Uhr zu essen: wie mittags eine frisch gekochte Gemüsesuppe oder Gemüse essen. Bitte nicht die Reste vom Mittag aufwärmen.
  • Wenn der Hunger gross ist, iss zwischendurch Reiswaffeln.
  • Bei der Auswahl des Gemüses und der Kräuter nutzt wenn möglich das regionale, saisonale Angebot.
  • Vielleicht gönnst du dir in der Zeit eine Massage oder einen Besuch in der Sauna, um deinen Körper bei der Entschlackung zu unterstützen.
  • Wenn du merkst, dass dein Körper am Morgen zusätzliche Energie braucht, dann zaubere dir einen Haferschleim und geniess ihn nach dem Zitronen-Wasser.

Inspiration: Ayurveda Journal